Der Honorararzt in der Klinik gehört der Vergangenheit an – was heißt das für Personaler?

Honorarärzte sind sozialversicherungspflichtig. Das geht aus einem neuen Urteil des Bundessozialgerichts hervor. Was bedeutet das für Krankenhäuser? Ein Gespräch mit Lars Huning, Operative Geschäftsführung beim Vermittlungsunternehmen Hire a Doctor Group. Rechtlich war diese Beschäftigungsart schon eine Weile strittig. Ein kürzlich getroffenes Urteil bringt nun Klarheit in die Rechtslage – zu Ungunsten der Honorarärzte. Denn: Wenn…

Digitale Anwendungen: Der Weg der Apps in die Versorgung

Mit dem Gesetz zur Digitalen Versorgung bringt Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn sein lang angekündigtes Digitalgesetz in die parlamentarische Beratung. Ein Teil fehlt allerdings: Bestimmungen zur elektronischen Patientenakte sollen in einem weiteren Gesetz geregelt werden. Die Beratungen im Bundestag starten im Herbst. Apps auf Rezept in der vertragsärztlichen Versorgung: Mit dem „Digitale Versorgungsgesetz“ (DVG) soll dieses Vorhaben…

Klinikum Ingolstadt: Wenn der Roboter zum Recruiter wird

Als attraktiver Arbeitgeber muss man als Klinikum heute mehr für seine Mitarbeiter tun. Davon sind die Geschäftsführer des Klinikums Ingolstadt, Monika Röther und Dr. Andreas Tiete, überzeugt und beziehen ihre Mitarbeiter aktiv in die Weiterentwicklung ihrer Einrichtung ein. Ein Gespräch mit der kaufmännischen Geschäftsführerin über Worldcafés, Simulations-Labs und den neuesten da Vinci. „Wir möchten an…

Junge Ärzte – bei welcher Wochenarbeitszeit stimmt die Work-Life-Balance?

Ein familienfreundlicher Arbeitsplatz, eine gute Work-Life-Balance  mit flexiblen Arbeitszeiten – ja, aber junge Ärzte wollen  mehr. Diese sechs Punkte sind ihnen wirklich wichtig. Erfüllt Ihr Klinikum sie? Junge Ärzte direkt nach dem Studium zu rekrutieren, ist für Kliniken sehr attraktiv.  Doch der Nachwuchs wird nicht lange bleiben, wenn er sich nicht wohl fühlt – denn…

„Bei uns gibt es keine Teilzeitlösung, die es nicht gibt“

Für angehende Medizinerinnen und Mediziner ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein entscheidender Faktor bei der Entscheidung für einen Arbeitgeber. Was bedeutet das für die Krankenhäuser? Dr. Rainer Löb, Ärztlicher Direktor der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH, erklärt, wie man mit Familienfreundlichkeit bei Ärzten punkten kann. Die meisten Ärzte in Deutschland sind zumindest latent bereit, ihren…

Smart Hospital 2019: Asklepios und Rhön führen Telemedizin ein

Auf dem Weg zum „Smart Hospital“: Die großen privaten Klinikketten haben sich einen strikten Digitalisierungskurs verordnet. Asklepios plant noch in diesem Jahr ein Telemedizinangebot für Niedergelassene und Kliniker. Auch das Rhön-Klinikum und Helios sind in den deutschen Telemedizinmarkt eingestiegen. Bekanntlich hinkt Deutschland in der Digitalisierung hinterher. Das bestätigen regelmäßig Studien zur Digitalisierung des Gesundheitswesens (z.B.…

Wie Krankenhausberater Mitarbeiter in Veränderungsprozesse einbinden

Sind Mitarbeiter nicht in Veränderungsprozesse eingebunden, verlaufen gute Beratungsansätze oft im Sand. Um das zu verhindern, bietet das Beratungsunternehmen CoSolvia seit neuestem die Komplementärberatung an. Im Gespräch mit kma erklärt Geschäftsführer Cord Brüning, wie das funktioniert. Unsere Erfahrung zeigt, dass unsere Optimierungsarbeit besser wird, wenn wir den Faktor Mensch professionell mit einbinden. Sonst ebben wichtige…

Das Personal als Überlebensfaktor Nr. 1 für Krankenhäuser

Bis 2025 wird das Thema Personal aufgrund der Demografie so stark an Bedeutung gewinnen, dass es in jedem Krankenhaus automatisch zur Chefsache wird. Für Geschäftsführer, die nicht in Zugzwang kommen, sondern proaktiv agieren möchten, kann sich ein Blick auf erfolgreiche Unternehmen aus anderen Branchen lohnen. Während der Fokus der Krankenhausführung aktuell vor allem noch auf…